Für Michael Großmann gehörte das Schlagzeugspiel seines Vaters zu den ersten kindlichen Hörerfahrungen. Mit neun Jahren begann er autodidaktisch das Drum Set zum “grooven” zu bringen, hatte bald danach die ersten Auftritte mit der Band seines Vaters und bereits mit 12 Jahren auch mit einem eigenen Trio. Gespielt wurde damals alles, was sich nicht wehrte, von Rock bis Schlager und Popmusik.

Nach dem Abitur studierte er Orchestermusik am Wiesbadener Konservatorium bei Joachim Jendryssek (hess. Staatstheater Wiesbaden) und hatte zusätzlichen Unterricht bei Nebosja Jovan Zivkovic (Marimbaphon – Solist und Komponist), John Dvoracek (RSO Frankfurt) und Klaus Tresselt (Musikhochschule Stuttgart).

Bereits während des Studiums und auch im anschließenden Engagement am Staatstheater Darmstadt zeigte sich jedoch, dass er seine Wurzeln nicht verleugnen konnte und zum Drum Set, zu Jazz und “populärer” Musik zurückkehrte.

Seitdem bereichert er die Rhein Main Jazz Szene mit seinem geschmackvollen, filigranen Mainstream Jazz-Drumming. Mit seinem Buch "Max und die Trommelbande" hat er ein Standardwerk für den Schlagzeug Unterricht geschrieben und ist außerdem Autor von Marimba-Literatur und einer Schlagzeug App für das iPad. Seine Arbeit als Musiker und Pädagoge belegen CD Aufnahmen, Konzerte, Theater- und Musical-Produktionen sowie viele erfolgreiche Teilnahmen seiner Schüler/innen am Nachwuchswettbewerb "Jugend musiziert".

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.